Kunst & Künstler
Schreibe einen Kommentar

Typische Businessfotos vs. untypische Businessfotos!

Manchmal frage ich mich, was typisch und was untypisch ist.

Zum Beispiel, was ist ein typisches Business-Shooting? Natürlich denk ich dabei gleich an Großraumbüros, Business Outfit und an Menschen hinter Schreibtischen.

Aber ehrlich gesagt, sind das wahrscheinlich genau die Bilder, die einem Google ausspuckt wenn man Business-Shooting in die Suchmaske eintippt. Als ich dann noch eine Weile länger darüber nachdachte, tippte ich irgendwann einfach unterschiedliche Shooting-Arten in die Suchmaske ein und guckte, was mir Google dazu ausspuckte.

Und irgendwie ist es ja schon witzig, Google spuckt eigentlich immer genau das aus, was man sich so unter typisch vorstellt. Jetzt könnte man ja glatt behaupten, Google zeigt immer nur das Typische zu einer x-beliebigen Sache. Was im Grunde wahrscheinlich auch stimmt. Schließlich ist Google eine Maschine.

Also hab ich mir gesagt, wenn ich mal was total Untypisches möchte, dann muss ich es nur bei Google genauso eintippen und schon sehe ich, dass es das nicht ist. Also vielleicht nicht gleich das Gegenteil, aber ich bekomme zumindest schon mal eine kleine Idee davon, was es sein könnte.

Was ich eigentlich damit sagen will ist folgendes. Man kann, wenn man kreativ sein will, Google auch mal ein wenig anders verwenden. So als Ausschlussverfahren, um dann einfach mal einen anderen, ungewöhnlichen Weg zu entdecken und einzuschlagen.

Und ist es nicht so, dass man manchmal einfach spontan die beste Idee hat, auch wenn sie völlig untypisch sind. Erfolgreiche Leute sind bestimmt nicht deshalb so erfolgreich weil sie sich wie eine Suchmaschine verhalten, sondern weil sie unerwartete Dinge denken und am Ende auch tun.

Diesen Eindruck hatte ich bei den beiden Köpfen von Scope Projektnavigation. Ein sehr gut eingespieltes und gut miteinander harmonierendes Team, welches große Projekte auf die Beine stellt. Da wollte ich alles andere als typische Businessfotos machen.

Liebe Grüße

Jannette

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*