Familienshootings
Schreibe einen Kommentar

Familienshooting im Frühling am Weißensee

Wenn du einen Lieblingsort hast und ihn auf einmal nicht mehr nutzen kannst, dann stehst du vor neuen Herausforderungen. Ob es der Lieblingsspielplatz der Kinder, der Lieblingsparkpark der Eltern oder ein Shootingort in der Nähe ist. So war es bei mir, momentan ist der Märchenbrunnen ohne Wasser und das noch bis Mitte Juli. Und an die anderen Orte in der Nähe wollte die kleine Familie nicht.

Nun, ich muss sagen, dass der Weißensee vor diesem Familienshooting überhaupt nicht zu meinen Top-Locations zählte. Aber für Familien in Weißensee ist er nun mal eine Instutition.

Und tatsächlich ließ sich die Mama auch überhaupt nicht zu einem anderen Shootingort überreden. Also ab zum Weißensee!

Vor Ort wurde ich eines Besseren belehrt. Offen für Neues zu sein war doch immer meine Maxime! Warum habe ich mich gesträubt am Weißensee zu shooten? Ich hatte früher andere Erfahrungen gemacht und mich geweigert diese nochmal machen zu wollen. Das überrascht nicht, wer möchte das schon! Doch es war richtig schön. Noch leer am Samstagmorgen und wunderschön Frühlingshaft entdeckten wir gemeinsam Ecken, die ich so noch nicht kannte oder schon wieder vergessen hatte.

Der Weißensee, ein Ort an dem ich selbst oft mit meinen Kindern bin entfaltete sich vor meinen Augen neu. Wenn ich Kritisch in ein Familienshooting gehe. Sei es wegen des Ortes oder ob ich das wirklich gut schaffe. Dann wird es richtig gut am Ende. Kennst du das?

Liebe Grüße

Jannette

—-

Wie ich eure Kinder beim Familienshooting zum lachen bringe

—–

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*