Familienshootings
Schreibe einen Kommentar

Warum mich diese drei Mädchen einfach umgehauen haben!

Diese Familie habe ich das erste Mal vor 4 Jahren fotografiert. Da war das zweitgeborene Mädchen ein halbes Jahr alt. Und schon damals war ich schwer begeistert von der großen und ihrer kleinen neuen Schwester – aber was ich hier erlebt habe, sprengte einfach meine Vorstellungskraft.

Ich habe auch eine Schwester und auch wenn wir uns heute sehr gut verstehen, so war unsere gemeinsame Kindheit alles andere als harmonisch.

Und so konnte ich mir auch nie vorstellen, wie Geschwister so eng miteinander verbunden sein könnten, wie diese drei Mädchen. Ich merkte sofort, das Band, welches diese Drei verbindet ist sehr eng und nicht nur für diese 2 Stunden, während ich sie fotografierte.

Ein Team, ein Herz und eine Seele. Jeder für die andere und die anderen für die eine. Einfach wundervoll.

Diese süßen drei Mädchen kicherten, kuschelten und lachten miteinander so viel und innig. Sie sprangen und hüpften so tapsig und witzig umher. Voller Glück und Freude waren sie füreinander. Das hat mich wirklich echt umgehauen.

Ständig schauten sie nacheinander und die Große schaute immer, was ihre kleinen Schwestern machten und half, wenn es nötig war.

Von Eifersucht keine Spur. Als wenn es nur Liebe auf dieser Welt gäbe. Kinder zeigen uns immer wieder, wie schön unsere Welt doch sein könnte.

Kinder fotografieren liebe aus genau diesen Gründen so sehr. Sie sind so herrlich lebensfroh, wunderbar liebenswert, hilfsbereit und weltoffen.

Liebe Grüße

Jannette

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*