Babyfotoshootings
Schreibe einen Kommentar

Schöne Familienfotos mit Baby zu Hause

Familienfotos mit Baby sind für mich eines der schönsten Arten das Glück einer Familie festzuhalten. Ich könnte nie nur dein Baby alleine fotografieren. Warum? Was würde fehlen?

Deine Glückseeligkeit. Dein Stolz, deine Liebe zu deinem Kind. All das würde man auf Babyfotos allein nicht sehen.

Und genau deswegen komme ich zu euch nach Hause um Familienfotos mit eurem Baby zu machen.

Denn euer unendliches Glück, welches ihr empfindet und welches ich in euren Augen sehe – wenn ich bei euch bin – diese Momente wären einfach zu schade, wenn ich sie verstreichen lassen würde, ohne sie für die Ewigkeit festzuhalten.

Dieses süße kleine Mädchen hier war bei unserem Familienshooting mit Baby 4 Monate alt. Ein fantastisches Alter – wie ich finde.

Du kennst dein Baby schon ganz gut und dein Baby ist gut in unserer Welt angekommen. Dein Baby nimmt uns sehr genau wahr. Es kann sich schon viel bewegen und hebt oft auch schon den Kopf etwas länger. Damit ergeben sich ganz neue Möglichkeiten beim Familienshooting mit Babys.

zu Hause

Die Familienfotos mit Baby mache ich am Liebsten bei euch zu Hause. Die Antwort auf die Frage Warum, ist eigentlich sehr einfach. Ihr kennt euch in eurem Heim am besten aus. Euer Baby kennt die Gerüche und ihr habt alles an Ort und Stelle.

Ihr müsst nicht durch die Stadt fahren, um dann letztlich in einem relativ sterilen Fotostudio anzukommen. Ihr seid entspannt und könnt einfach meine Ankunft abwarten.

Ich bin die einzige Person, die neu hinzu kommt. Das ist auch eurem Baby nichts Neues. Immer mal wieder kommen neue Personen und gehen auch wieder. So fällt das nicht schwer.

Ja klar, Familienfotos mit Baby sind etwas anderes und der Tagesablauf wird dadurch geändert – das merkt dein Baby. Das kann sehr hilfreich für uns sein.

Familienfotos mit Baby
Familienfotos mit Baby
Familienfotos mit Baby

schlafende Babys

Denn manchmal wünschen sich Eltern vor dem Shooting am Telefon, dass sie gern schlafende Babyfotos haben möchten und fragen mich, was sie dafür tun müssen.

Was euer Baby tun wird, kann man nie wissen.

Es gibt zwei Möglichkeiten. Die eine ist, du stillst dein Baby so, dass es zum Beginn des Fotoshooting-Termins eingeschlafen ist. Dann schleiche ich mich leise bei euch rein und mache erstmal nur von deinem Baby Fotos. Meist werden die Babys dann nach ein paar Minuten wieder wach.

Die andere Möglichkeit ist, dein Baby ist wach und wir beginnen ganz normal unser Familienshooting mit Baby und durch das viele kuscheln, knuddeln, reden und hochheben und beschäftigen mit deinem Baby wird es irgendwann müde und schläft bald völlig erschöpft ein.

Natürlich hat jedes Baby seinen eigenen Rhythmus und es wird einfach passieren was passieren wird. Man kann es eben nie wissen. Aber diese beiden Möglichkeiten sind die häufigsten Szenarien bei meinen Babyshootings.

Jede Menge Familienfotos mit Baby

Aber keine Angst, es wird jede Menge Bilder mit und von deinem Baby geben. Ich habe natürlich auch immer ein klitzeklein wenig “Angst”: Wird alles klappen, was machst du wenn dieses oder jendes passiert? Das persönliche Lampenfieber darf eben nicht fehlen, das ist wohl normal.

Aber nach 10 Jahren als Familienfotografin, weiß ich eigentlich mit jeder Situation umzugehen.

Wir haben doch für alles schon eine Lösung gefunden, warum nicht auch für ein Baby das weint. Liebe löst so viele Knoten einfach in Luft auf.

Familienfotos mit Baby
Familienfotos mit Baby

Was dein Baby mag

Den der Vorteil Familienfotos mit Baby zu Hause zu machen, liegt auch darin, dass du Dinge mitten im Shooting hervor zaubern kannst, die du sonst niemals mit in ein Fotostudio genommen hättest. Den Lieblings-Luftballon deines Babys zum Beispiel.

Familienfotos mit Baby

Kuschelbilder mit Mama

Oft ist es in den Familien die Mama, die die meisten Fotos von ihren Kindern macht. Das ist nicht immer so, aber oft. Genau darum ist es mir wichtig, viele Bilder mit Mutter und Kind zu machen. Denn bei einem Familienshooting haben die Frauen oft den Drang das Kind an den Papa abzugeben und “Mach du doch mal ein Foto mit unserem Kind.” zu sagen.

Und genau an der Stelle sage ich gern, warte mal kurz. Denn meistens sind diese Momente einfach wunderschön und gehören für die Ewigkeit festgehalten. Mama und Baby zusammen.

Familienfotos mit Baby

Ja, auch Kuschelfotos mit Papa müssen unbedingt in den Kasten. Wobei das meistens in Knuddeleien und Tobereien endet. Aber das ist auch genau das, was mein Papa immer mit mir gemacht hat. Also genau das Richtige, wie ich finde.

Nur dein Baby

Solo Babyfotos dürfen natürlich auch nicht fehlen. So kannst du Babybilder an deine Familie und Freunde senden, wenn du selbst nicht mit auf den Bildern zu sehen sein möchtest. Oder wenn du zeigen möchtest, was dein Baby gern zu dieser Zeit gemacht hat. Wie hier mit dem Einhorn.

Kleinigkeiten

Wie klein waren die Füße, Hände, der Kopf? Hatte dein Baby süße Haar-Kringel. Was hat es für lustige Bewegungen gemacht? Wie fest hielt dein Baby deine Hand. All das halte ich in meinen Familienfotos mit Baby fest.

Familienfotos mit Baby

Ein neuer Ort

ist nie ein Problem. Während der Familienfotos mit Baby wechseln wir in eurem Heim gern mal den Ort. Einfach um andere Blickwinkel zu bekommen und keine Langeweile auf den Familienfotos aufkommen zu lassen. Manchmal ist es eurem Baby auch ganz recht, wenn der Ort gewechselt wird.

Familienfotos mit Baby

Ich hoffe ich konnte dir einen kleinen Einblick geben in meine Welt der Familienfotos mit Baby und euch zusammen.

Wenn du Fragen hast oder Wünsche, schreibe mir oder rufe mich direkt an.

Liebe Grüße

Jannette

Jannette Kneisel

Babyfotografin und Familienfotografin

mail@jannettekneisel.de

0177. 77 33 665

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*