Alle Artikel in: Babyshooting

In meinem Blog kannst du dir ganze Fotoserien eines Babyshootings anschauen. Ob zu Hause oder, wenn es das Wetter erlaubt, draußen. Schöne Orte für Babyfotos gibt es viele.

Das lustigste Babshooting, was ich jemals hatte

Es ist der letzte heiße Tag im August – 36 Grad – und ein Hauch von Kleidung auf dem Körper. Wir alle trotzen der Hitze. Ich habe ein Babyshooting zu Hause bei dieser Familie. Der kleine Bruder ist gerade ein paar Monate alt und der große wurde eine Woche vor dem Shooting eingeschult. Ich habe selbst zwei Jungs und kenne das Chaos, welches Jungs so verursachen können. Aber so viel gelacht, wie bei diesem Shooting habe ich glaube ich noch nie. Eigentlich fühlte es sich gar nicht so chaotisch an – es fühlte sich sehr fröhlich, herzlich und natürlich auch lustig an – aber als ich die Bilder sichtete, beschlich mich der Gedanke, man könnte denken, bei unserem Babyshooting hatten wir am Ende einen starken Muskelkater – vor Lachen. Aber vielleicht kam mir das nicht so vor, weil ich selbst 2 Jungs habe, die genau wie diese beiden Jungs, 6 Jahre auseinanderliegen. Ich weiß noch genau, wie sehr mein Herz ein Luftsprung machte, als die Mama die Tür aufmachte und ich in einen Flur sah, …

Babyfoto-Shooting zu Hause

Manchmal wenn ich solche Bilder mache und ich sehe, wie sehr sich die Eltern über ich neues Familienglück freuen, dann komme ich mir vor, als würde etwas sehr Intimes stören. Es ist mir fast schon unangenehm, aber dann merke ich, Mensch das ist genau das, was ich will und drücke ab, bevor der Moment weg ist. Ich liebe es Babys und ihre Eltern zu fotografieren. Ich bin so glücklich darüber das auch noch meinen Beruf nennen zu können. Und es fühlt sich nicht mal so an. Einfach schön, wenn Eltern so liebevoll ihre kleinen Babys anschauen und so glücklich und oft auch stolz sind, dass dieser kleine Mensch jetzt endlich da ist. Was mir aber außerdem schon immer wichtig war, ist Familienfotos zu machen, die die Seele der Familie wiederspiegeln. Wenn die Familie humoristisch veranlagt ist, dass auch auf den Babybildern zu zeigen und wenn sie ganz verkuschelt sind, eben diese Kuschelfamilie auf meinen Babyfotos zu finden. Besonders schön ist es für mich, wenn ich das Baby im wachen und im schlafenden Zustand fotografieren kann. …

Familien-Homestory – Endlich zu Viert!

Gerade hab ich bemerkt, dass ich diese wunderbare Familie noch gar nicht veröffentlicht habe. Sowas. Gerade wenn man ein Baby bekommen hat, möchte man nicht unbedingt quer durch die Stadt fahren um Babyfotos zu machen. Für mich ist es aber leicht zu dir zu kommen. So leicht kann es sein. Diese Familie habe ich schon oft begleitet. So war auch klar, dass die Mama gerne den Babybauch und dann, wenn die Kleine da ist, Fotos machen möchte. Aber zuerst die Bilder mit Kugelbauch. Zwei Monate später ist die kleine Ella endlich da. Mensch, ist die große Schwester Stolz! Sie hat sich so sehr gefreut. Es war einfach wunderbar das mit anzusehen. Und weil es so schön ist, war auch die Schwester von Ellas Papa mit Kind dabei. Auf den Bildern kann man sehr gut sehen, das in dem Alter ein paar Monate (Altersunterschied) einen großen Unterschied machen. Liebe Grüße Jannette Aktuelle Beiträge von mir:

Familienfoto-Homestory zu Fünft mit Familienfilm

Endlich habe ich mich heran gewagt, an die bewegten Bilder. Schon vor 24 Jahren kam ich mit meinen Fotoideen an die Grenzen der fotografischen Möglichkeiten und dachte mir: „Es müsste doch etwas zwischen Fotos und Film geben!“ Aber warum dazwischen wenn Filme so schön sein können? Was kann es schöneres geben, als nochmal zu sehen, wie sich dein Baby gestreckt hat, wie sie gegähnt haben. Oder wie dein Kinder auf dem Sofa hüpfen, durch die Wohnung flitzen oder einfach nur das neue Geschwisterchen lieb haben. Vieles vergisst man doch so schnell. Ich weiß es, mein großer Sohn ist 10 Jahre alt und vieles ist schon so lange her. Nichts kann dies besser festhalten als ein professioneller Film, den du dir immer wieder anschauen kannst. Und so kam es zu meinen Familienfilmen. Ich hatte den Wunsch mehr künstlerisch umzusetzen, als ich mit Bildern erzählen kann. Tadaaa – mein erste Familien-Homestory mit einem Familien-Kurzfilm.                  Liebe Grüße Jannette —— Du möchtest einen Familienfilm buchen, gerne. Schreib mir oder ruf mich direkt an. Wie ich …

Was passiert bei einem Babyshooting bei euch zu Hause!

Die erste Zeit mit einem neuen Erdenbewohner ist so schön und intensiv wie kaum eine andere im Leben. Allerdings vergeht sie auch fast wie im Fluge. Von Woche zu Woche verändert sich Dein Baby sichtlich. Es entwickelt neue Fähigkeiten und erkundet nach und nach seine Umwelt. Mit Bildern, die die Besonderheit des jeweiligen Entwicklungsschritts einfangen, kannst Du diese Veränderungen festhalten und wunderbare Erinnerungen schaffen. Kuscheln Neugeborene sind nicht nur besonders zart und schutzbedürftig, sondern schlafen auch sehr viel. Beides kommt hervorragend zur Geltung, wenn euer Baby in der für Neugeborene typischen Haltung auf eine weiche Kuscheldecke oder ein Schaffell gelegt wird. Solche kannst du zum Beispiel wunderbar bei Bambiona [kostenfreie persönliche Empfehlung] erwerben. Falls es die Temperaturen im Zimmer erlauben, kann das Kind dabei auch wenig oder unbekleidet sein. Raus in die Natur Wenn es das Wetter erlaubt, liefert die Natur wunderschöne Hintergründe für Babyfotos und Familienfotos. Kleinere Babys können in Mamas kuscheligem Arm liegen, was zusätzlich aufzeigt, wie zart und niedlich sie sind. Etwas ältere Kinder, die schon krabbeln können, haben Spaß daran, über …

Baby-Kuschelfotos Homestory

Die innigsten Momente und die glücklichsten Gesichter sehe ich Babyshooting. Der selige Augenblick, wenn das kleine Geschöpf einfach zu lächeln beginnt und alle einfach nur glücklich sind. Im Grunde fange ich als Fotografin, so gut wie möglich, diese unbeschreibliche Stimmung, diese Glückseligkeit ein, die ein Baby auf seine völlig verliebten Eltern ausübt. Dabei halte ich mich diskret zurück und genieße mit den Eltern zusammen, das der oder die Kleine völlig und uneingeschränkt im Mittelpunkt der unbeschreiblichen Aufmerksamkeit und Liebe seiner Eltern steht. Und oft habe ich das Gefühl, dass auch das Neugeborene es sehr geniest so im Mittelpunkt zu stehen und sein Glück mit seinen entzückten Eltern gerne teilt. Das Zuhause ist bei einem Baby-Shooting natürlich die bevorzugte Location. Was auf der Hand liegt, wenn man das Familienglück mit all den positiven Emotionen ablichten möchte. Und welche Jahreszeit ist für ein kuscheliges Familienshooting zu Hause idealer als der Winter? Zuhause ist es warm und man fühlt sich, gerade wenn es draußen verregnet, kalt und unfreundlich ist, in seinen eigenen vier Wänden immer am Wohlsten. Liebe …

Familienfotos im herbstlichen Berlin Lichtenberg

Ganz langsam kam der Herbst im Oktober herangeschlichen. An diesem Tag war das Wetter schön warm, und die ersten Bäume färbten bereits ihr Blätterkleid. An solch einen Tag draußen zu shooten ist einfach wunderbar. Und hier merkt man das auch an der Stimmung der Familie. Der kleine Mann war sehr neugierig und aufgeschlossen. Aber auch lustige Blicke blieben uns nicht verborgen. Und so hatten wir eine Menge Spaß beim Familienshooting. Diesen kleinen Park in Berlin-Lichtenberg kannte ich noch nicht, und ich weiß auch nicht mehr den Namen, aber es hat für die drei einfach sehr gut gepasst. Da wir am Vormittag shooteten gerieten wir genau in einen Marathon von Grundschülern. Das ist etwas, was bei einem Familienshooting passieren kann. Aber wir haben uns davon nicht aus der Ruhe bringen lassen. Hier und da warten -wegen der kleinen Läufer im Hintergrund- hat sich sogar gelohnt weil der Kleine ganz entspannt war und uns auch in solchen Moment tolle Bilder  beschert hat. Und ich weiß, es ist nicht immer einfach vor der Kamera los zu lassen und …

Warum eine Festbrennweite so viel besser ist!

Wenn es umso innige Fotos geht wie ich sie bei dieser Familie gemacht habe, die ihren Kleinen Neuankömmling mit einer unfassbaren Hingabe lieben, dann muss das mit einer Festbrennweite festgehalten werden. Warum verwende ich gerne Festbrennweiten? Zum einen weil eine hochwertige Vergütung des Glases eine hohe Lichtempfindlichkeit zulässt und dadurch das Licht auf dem Bild seine Natürlichkeit behält und so die harmonische Stimmung unterstreicht. Zum anderen wird das Motiv weniger verzerrt, als bei einem Zoom-Objektiv. In einem Zoom-Objektiv sind deutlich mehr Einzellinsen verbaut, als in einem Objektiv mit nur einer Brennweite. Denn hier muss sich das Licht durch wesentlich weniger Linsen durchkämpfen. Der Lichtverlust ist so viel geringer bei meinen Aufnahmen. Das ist gerade in Erdgeschosswohnungen wichtig. Eine Festbrennweite zwingt mich dazu die Perspektive selbst einzunehmen und immer wieder zu verändern. Scheu vor Nähe wäre hier unangebracht, denn heranzoomen kann ich nicht. Ich muss (und will) in Bewegung bleiben. Was vorteilhaft ist, denn so lässt sich die intime Stimmung innerhalb der Familie viel geschickter einfangen. Und vertraut ist mir die Festbrennweite, weil es einfach das …

3 Basics für eine gelungene Familienreportage!

Manchmal denkt man, man müsse weiß Gott was alles machen um ein bisschen Harmonie in sein Leben zu bringen. In meinem Fall in die Familienfotos. Dabei reichen oft kleine Dinge aus und schon strahlt die Welt wieder. Ich schreib Euch einfach mal ein paar Beispiele auf, dann wisst Ihr was ich meine. ICH HAB HUNGER! Was passiert mit der Laune, wenn man hungrig wird? Mal ehrlich, macht hungrig eigentlich noch irgendwas so richtig Spaß? Hungrig kann man einfach nichts wirklich mehr so richtig genießen und auch für andere wird man irgendwann ein wenig zu miesepetrisch. Das hat jeder schon mal erlebt. Und so ist das auch bei einem Familienshooting. Hungrig und Shooting, kann ganz schön schwierig werden. Dabei muss es gar nicht viel sein, zum Beispiel reichen ein belegtes Brot und eine Banane aus und schon knurrt der Magen nicht mehr ganz so laut. Die Laune verbessert sich und weiter kann´s gehen. ICH BIN GAR NICHT MÜDE! Wer kennt das nicht? Die Kinder wachen plötzlich nicht erst um 7 sondern schon um 5 Uhr auf. …