Alle Artikel in: Shooting-Vorbereitung

Hier findest du eine zusammenstellung all meiner Artikel zur Vorbereitung eures Familienshootings.

Wie ich eure Kinder zum Lachen bringe!

Ein Kinderlachen ist das Größte, ganz besonders auf Kinderfotos. Aber auf Anhieb lachen Kinder normalerweise nicht. Schon gar nicht wenn ich mit meiner Kamera vor ihnen stehe und eine völlig neue Person bin. Wie ich eure Kinder zum lachen bringe, verrate ich dir gerne. Aber wie bekomme ich dann meine herrlichen natürlichen lachenden Kinder vor der Kamera? Da habe ich in den letzten 10 Jahren so einiges zusammengetragen. EINS Was für mich ist ganz wichtig kein starres in die Kamera schauen zu erhalten. Also sind eine meiner ersten Worte sehr oft: Ihr könnt alles machen, nur NICHT in die Kamera schauen! Eltern mit einzubeziehen ist immer höchste Priorität. Das ist ideal, wenn sich die Eltern mit ihren Kindern beschäftigen und so die Kamera und die damit verbundene Scheu völlig vergessen. So entstehen ganz spannende Situationen und ergeben natürliche Familienfotos. Aber dennoch habe ich noch ein paar weitere Dinge, wie ich eure Kinder zum Lachen bringe. Auch schon, um die Eltern bei einem Familienshooting von sich und der Situation, fotografiert zu werden, abzulenken.  Welche Aktion sich …

3 Basics für eine gelungene Familienreportage!

Manchmal denkt man, man müsse weiß Gott was alles machen, um ein bisschen Harmonie in sein Leben zu bringen. In meinem Fall, in die Familienreportage. Dabei reichen oft kleine Dinge aus und schon strahlt die Welt wieder in hellem Glanz. Meine 3 Tipps die du vor deinem Familienshooting sicherstellen kannst. ICH HAB HUNGER! Was passiert mit der Laune, wenn man hungrig wird? Mal ehrlich, macht hungrig eigentlich noch irgendwas so richtig Spaß? Hungrig kann man einfach nichts wirklich mehr so richtig genießen und auch für andere wird man irgendwann ein wenig zu miesepetrisch. Das hat jeder schon mal erlebt. Und so ist das auch bei einer Familienreportage. Hungrig und Shooting, kann ganz schön schwierig werden. Dabei muss es gar nicht viel sein, zum Beispiel reichen ein belegtes Brot und eine Banane aus und schon knurrt der Magen nicht mehr ganz so laut. Die Laune verbessert sich und weiter kann´s gehen. ICH BIN GAR NICHT MÜDE! Wer kennt das nicht? Die Kinder wachen plötzlich nicht erst um 7 sondern schon um 5 Uhr auf. Oder man …